Rechtsansicht des BMF:



Keine Weitergeltung der zum EStG 1972 und KStG 1966 ergangenen

Verordnungen (hier: Repräsentationsaufwendungen bei Stpfl, die

Ausfuhrumsätze tätigen)