ZUR MINDESTEINZAHLUNG BEI GMBH-KAPITALERHÖHUNG