PRODUKTHAFTUNG FÜR "WEITERFRESSERSCHÄDEN"?