28.1. Rechtsgrundlagen