EU-Gericht urteilt über Steuervorteile für Starbucks und Fiat

Luxemburg/Seattle/Turin (APA/dpa) - Das EU-Gericht urteilt am Dienstag in Luxemburg (9.30 Uhr) über zweifelhafte Steuervorteile von multinationalen Konzernen in Luxemburg und den Niederlanden. Im Fokus stehen die US-Kaffeehauskette Starbucks und die Finanztochter des Autobauers Fiat.