8.6.1. Geb├╝hrenvermeidung