6.1.2. Bindungswirkung der ÖGK an Entscheidungen und Vergleiche