3.1. Die Grundidee