2.4.2.4. Qualifikation des Abnehmers als Tatbestandsvoraussetzung