2.3.5.2. Überschreiten der Umsatzschwelle als Tatbestandsvoraussetzung