3.1. Beschränkte Ausnahmeermächtigungen