BFG v. 14.02.2022: 1. Ein Sprachkurs stellt nur unter bestimmten Voraussetzungen eine Berufsausbildung dar; 2. Inskription an einer Universität ist für die Anerkennung als Berufsausbildung alleine nicht ausreichend; 3. Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung an einer FH muss die volle Zeit des Kindes beanspruchen

Steuer, FLAG. Bescheidbeschwerde – Einzel – Erkenntnis. 1. Ein Sprachkurs stellt nur unter bestimmten Voraussetzungen eine Berufsausbildung dar; 2. Inskription an einer Universität ist für die Anerkennung als Berufsausbildung alleine nicht ausreichend; 3. Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung an einer FH muss die volle Zeit des Kindes beanspruchen.