BFG v. 29.06.2020: Keine Schätzungsbefugnis, wenn Umsätze und Vorsteuerbeträge ermittelbar sind.

Steuer. Bescheidbeschwerde – Einzel – Erkenntnis. Keine Schätzungsbefugnis, wenn Umsätze und Vorsteuerbeträge ermittelbar sind..