Umsatzsteuerhinterziehung des Scheinrechnungsausstellers?

Aussteller von Scheinrechnungen werden finanzstrafrechtlich regelmäßig als sonstige Beitragstäter zur USt-Hinterziehung bzw zum AbgabenbetrugVgl § 39 Abs 1 lit a FinStrG. des Rechnungsempfängers verfolgt, sofern der Rechnungsempfänger die darin gesondert ausgewiesene Umsatzsteuer (zu Unrecht) als Vorsteuer geltend macht. Gegenständlicher Beitrag analysiert die Frage, unter welchen konkreten Voraussetzungen sich Scheinrechnungsaussteller – ungeachtet ihrer Beitragstäterschaft zur USt-Delinquenz...