Die Gewerbsmäßigkeit im Finanzstrafgesetz

Mit dem Strafrechtsänderungsgesetz 2015 (StRÄG 2015) wurde die Definition der Gewerbsmäßigkeit des § 70 StGB mit dem Ziel, die Anwendbarkeit der Gewerbsmäßigkeit dadurch einzuschränken, dass sie stärker an das Vorliegen objektiver Kriterien gebunden ist, tiefgreifend geändert. Mit dem Abgabenänderungsgesetz 2015 (AbgÄG 2015) wurde vom Gesetzgeber die Definition der Gewerbsmäßigkeit nach § 38 FinStrG entsprechend angepasst, wobei jedoch auf die Besonderheiten des Finanzstrafrechts Bedacht...