Auswirkung von bloßen Übertragungsfehlern auf Fahrlässigkeit