Die neue Vorschlagsmöglichkeit eines Sachverständigen durch den Beschuldigten gem § 126 Abs 5 StPO idgF

Mit dem Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014 (StPRÄG 2014)BGBl I 2014/71. hat der Gesetzgeber nach langwierigem Gesetzwerdungsprozess die Bestellung eines Sachverständigen im Ermittlungsverfahren neu geregelt.Illustrativ Riffel, Die Sachverständigen-Vorschlagsmöglichkeit des Beschuldigten nach § 126 Abs 5 StPO idF StPRÄG 2014, RZ 2016, 26; ebenso Rebisant, Waffengleichheit beim Sachverständigenbeweis: OGH, VfGH und StPRÄG 2014, in Lewisch (Hrsg), Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit...