Steuersparmodell Arztpraxis?

Die unechte, mit dem Verlust des Vorsteuerabzugs verbundene Umsatzsteuerbefreiung für Ärzte gemäß § 12 Abs. 3 i. V. m. § 6 Abs. 1 Z 19 UStG 1994 führt dazu, dass große Investitionen, wie z. B. die Anschaffung von Gebäuden, ertragsteuerlich in der Regel um den Normalsteuersatz der USt von 20 % teurer kommen. Die damit verbundene finanzielle Mehrbelastung mag dazu verleiten, dass Mitglieder dieser Berufsgruppe Vertragsbeziehungen zu nahen Familienangehörigen eingehen, die in manchen Fällen...