Rechtsfindung nationaler Richter im Fall der unionsrechtskonformen Auslegung und des Anwendungsvorrangs

Das Unionsrecht und das Recht der Mitgliedstaaten sind – obwohl beide grundsätzlich als selbständige Rechtskreise betrachtet werden – in einen einheitlichen Wirkungszusammenhang zu stellen und stehen im ständigen Austausch. Daher stellt sich die Frage, wie vorzugehen ist, wenn nationales Recht nicht mit Unionsrecht in Einklang gebracht werden kann bzw. mit diesem kollidiert. Unionsrechts-/richtlinienkonforme Auslegung und Anwendungsvorrang sind jene Rechtsinstitute, deren Voraussetzungen...