Weinbau und Weinhandel als umsatzsteuerlich gemeinsames Unternehmen von Ehegatten?

Ehegatten betreiben nur dann gemeinsam ein Unternehmen, wenn sie auch gemeinsam nach außen hin als ein Unternehmen auftreten. Ist dies nicht der Fall und tritt jeder Ehegatte für sich mit seinem Namen als Unternehmer am Markt auf, liegen zwei getrennte Unternehmen vor.