UFS und Mietverhältnisse zwischen Kapitalgesellschaften und Gesellschaftern zu Wohnzwecken

In der Praxis führt die Errichtung (Sanierung) und anschließende Vermietung von Wohnobjekten durch Kapitalgesellschaften an Gesellschafter immer wieder zu Diskussionen zwischen Finanzämtern und Steuerpflichtigen hinsichtlich ihrer steuerlichen Anerkennung. Gerade Vorsteuerabzug, Fremdkapitalzinsenabzug und Substanzabsetzung machen solche Mietverhältnisse für Gesellschaft und Gesellschafter steuerlich attraktiv; die Mietzinszahlungen des Gesellschafters werden direkt zur Fremdkapitaltilgung...