Anwendung des DBA-Südafrika auf laufende Bauvorhaben