EuGH: Zuständigkeit für die Auslegung bei mittelbar anwendbarem Gemeinschaftsrecht