Jahresabschluss nach HGB-BilMoG versus IFRS?

Ziel des am 08.11.2007 veröffentlichten BilMoG-RefE ist neben der Entlastung kleiner und mittlerer Unternehmen eine Annäherung an internationale Rechnungslegungsstandards. In diesem Zusammenhang verankert § 264 e HGB-E für Kapitalgesellschaften ein generelles Wahlrecht, anstelle eines HGB- einen IFRS-Jahresabschluss aufzustellen.Dennoch bleiben die handelsrechtliche Bilanz und GuV gemäß § 264 e Satz 4 HGB-E die Grundlage der Gewinn- und Verlustverteilung sowie gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2 EStG...