Bilanzierung des nach österreichischem Körperschaftsteuergesetz abschreibbaren Firmenwertes im IFRS-Konzernabschluss

Der österreichische Steuergesetzgeber hat im Jahr 2005 die so genannte „Gruppenbesteuerung” eingeführt. Zur Klärung im Zusammenhang damit auftretender Fragen bzgl. der Bilanzierung der Ertragsteuern im IFRS-Abschluss hat der österreichische Beirat für Rechnungslegung (AFRAC) eine Stellungnahme verabschiedet, die u. a. die Bilanzierung der „Firmenwertabschreibung” (gemäß § 9 öKStG) regelt.Im Zuge der Diskussion um eine sachgerechte Lösung des Themas bilden die Autoren einen Alternativvorschlag...