Die Leasingbilanzierung nach IFRS aus Sicht desasset-liability-approach

Der die Bilanzierung von Leasingverhältnissen regelnde IAS 17 steht seit geraumer Zeit in der Kritik. Ihm wird eine systematische Verzerrung des Leasingnehmervermögens vorgeworfen. Besonders problematisch ist dieser Vorwurf vor dem Hintergrund der zunehmenden Hinwendung der International Financial Reporting Standards (IFRS) zum sog. asset-liability-approach, einem Bilanzierungskonzept, welches sich den „zutreffenden” Vermögensausweis zum Bilanzierungsziel gesetzt hat. Die Bilanzierung von...