Zwischenmitteilungen der Geschäftsführung als Instrument der unterjährigen Finanzberichterstattung

Durch die Umsetzung der europäischen Transparenzrichtlinie gelten seit Anfang 2007 neue Vorschriften für die unterjährige Finanzberichterstattung. Danach müssen Inlandsemittenten von Aktien zur Mitte des ersten und zweiten Geschäftshalbjahres Zwischenmitteilungen der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG erstellen und veröffentlichen. Der Beitrag präsentiert die Anforderungen an dieses neue Instrument der Zwischenberichterstattung und gibt anhand von empirischen Befunden einen Einblick in die...