Kritische Würdigung der neu konzipierten Segmentberichterstattung nach IFRS 8 unter Berücksichtigung prüfungsrelevanter Aspekte

Der IASB hat mit der Verabschiedung des IFRS 8 die Segmentberichterstattung im IFRS-Abschluss neu konzipiert und weitgehend an die US-GAAP-Vorgaben des SFAS 131 angeglichen. Für den IASB kommt die Verabschiedung des IFRS 8 einem Paradigmenwechsel gleich, da ab 2009 verbindlich bei der Segmentberichterstattung anstelle des risk and reward approach der management approach anzuwenden ist. Für die nach IFRS bilanzierenden Unternehmen resultiert daraus eine beachtliche Änderung bei der externen...