Externes Corporate Governance Reporting

Am 5.9.2006 ist die Richtlinie 2006/46/EG zur Änderung der 4. und 7. EG-Richtlinie in Kraft getreten. Diese sieht u.a. ein Corporate Governance Statement vor, welches weit über die Entsprechenserklärung nach § 161 AktG hinausgeht und als neues Reportinginstrument zu etablieren ist. Die Vorstellungen des nationalen Gesetzgebers zur Umsetzung dieser europäischen Vorgaben sind – neben einer weitreichenden Modernisierung des Bilanzrechts und der Abschlussprüfung – im BilMoG RefE vom 8.11.2007BilMog...