Zwischengewinne bei Geschäften mit Tochterunternehmen mit Minderheitsgesellschaftern

Für die Berücksichtigung der Zwischenergebniseliminierung bei der Berechnung des Minderheitenanteils am Ergebnis und am Eigenkapital bestehen unterschiedliche Lösungsvorschläge, die verschiedenen Rechnungslegungsnormen geben nur bedingt Auskunft über die vorgesehene Behandlung. Im folgenden Beitrag sollen die unterschiedlichen Varianten einander gegenübergestellt und eine neue Lösung vorgestellt werden.