Kaufpreisaufteilung nach IFRS 3 und deutschem Steuerrecht

Seit der Verabschiedung des IFRS 3 am 31.03.2004 hat die materielle Bedeutung der Kaufpreisaufteilung in internationalen Abschlüssen weiter zugenommen. Aufgrund des Wegfalls der planmäßigen Goodwill-Abschreibung ergibt sich seither ein beträchtliches Gestaltungspotenzial. Abschlussersteller könnten geneigt sein, dem Goodwill tendenziell hohe Werte zuzuordnen, um die Ergebnisse der Folgeperioden nicht durch planmäßige Abschreibungen zu belasten.Die Ausgangsmotivation bei steuerlichen Kaufpreisaufteilungen...