Fair Value-Bewertung im IFRS-Abschluss und Bilanzanalyse

Man stelle sich vor, ein potenzieller Investor interessiert sich für ein Unternehmen und zieht den - speziell auf Investoren ausgerichteten - IFRS-Jahresabschluss zu Rate, um sich ein Bild über die Vermögens-, Finanz- und Finanzlage des Unternehmens zu machen. In der Bilanz findet er eine Zeile „Bebaute Grundstücke” mit einem Betrag von 130,5 Mio. € ausgewiesen. Ein naiver Investor wird vermutlich davon ausgehen, es handelt sich um den „Wert” der Grundstücke und Gebäude, die dem Unternehmen...