Vollstreckbarkeit einer Unterhaltsvereinbarung in einem Scheidungsvergleich tritt erst mit Rechtskraft der pflegschaftsgerichtlichen Genehmigung des Vergleichs ein