Freiheitsbeschränkung durch Medikamente

Im Folgenden soll der Versuch unternommen werden, den Tatbestand der freiheitsbeschränkenden Maßnahme nach dem HeimAufG klarer zu umreißen und – ausgehend von allgemeinen Überlegungen über die Intention zu Bewegungseinschränkung und deren Vermeidbarkeit – Antworten für den Sonderfall der medikamentösen Maßnahmen zu finden..