Übertragung der alleinigen „elterlichen Sorge“ auf die Mutter; kein prinzipieller Vorrang der gemeinsamen Sorge gegenüber der Einzelsorge nach deutschem Recht