Rechtliche Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund

Die rechtliche Betreuung (= Sachwalterschaft in Österreich) von Menschen mit MigrationshintergrundFür einen umfassenderen Einblick in die Materie vgl Wöhler/Menkhaus/Türk/ Bussler, Rechtliche Betreuung von Migranten. Hintergrundinformationen, Situationsbeschreibung und Tipps für die Praxis (unveröffentlicht, 2010). ist ein Thema, das in Deutschland (und Österreich) wenig Beachtung findet – trotz der Tatsache, dass die Gesellschaft immer heterogener wird und sich auch demografisch stark verändert. Ein Grund hierfür kann sein, dass kaum Einrichtungen existieren, die den hohen und spezifischen Anforderungen migrationssensibler gesetzlicher Vertretung konzeptionell und strukturell entsprechend organisiert sind. Im Folgenden geben die Autoren einen Einblick in die Besonderheiten der rechtlichen Betreuung von Personen mit Migrationshintergrund und präsentieren am Beispiel des Instituts für transkulturelle Betreuung ein Best-Practice-Modell.