Lokale Rechtskulturen im Sachwalterrecht

Auf dem Gebiet der Strafrechtsanwendung wird die Existenz eines „Ost-West-Gefälles“ in Österreich – strengere Strafen im Osten, mildere Sanktionen im Westen – seit vielen Jahren immer wieder nachgewiesen und kritisch diskutiert. Weniger bekannt ist, dass auch die Praxis des Sachwalterrechts regionalen Mustern folgt, die deutliche Differenzen zwischen Ost und West erkennen lassen: In den östlichen und südlichen Gerichtssprengeln werden, bezogen auf die jeweilige Bevölkerung, deutlich mehr...