Bloße Behandlungsbedürftigkeit rechtfertigt nach stRsp die Unterbringung auch dann nicht, wenn ohne Behandlung die Gefahr einer erheblichen und ernstlichen Selbstgefährdung zu befürchten wäre