Über das Unterbleiben der Abhandlung nach § 153 Abs 1 AußStrG ist kein Beschluss zu fassen