Die einstweilige Verfügung nach § 382b EO - effektiver Rechtsschutz gegen Gewalt in der nichtehelichen Lebensgemeinschaft?

Eine einstweilige Verfügung (EV) nach § 382b EO soll zum effektiven Schutz vor Gewalt in der Familie beitragen. Ob die mit dem Gewaltschutzgesetz 1996 (GeSchG) eingeführte Ausdehnung des Schutzes vor Gewalt in der Familie auf Lebensgefährten in nichtehelicher Partnerschaft greift, ist angesichts auftretender Problemfälle in der Praxis zu hinterfragen.