Pflichtteilsverzicht und Schenkungsanrechnung: Rechtsmissbrauch (oder doch: Gesetzesumgehung?)