Sachwalterschaft und Passrecht

Für einen Aufenthalt im Ausland benötigt eine psychisch kranke oder geistig behinderte Person (§ 268 Abs 1 ABGB) so wie jeder andere Mensch einen Reisepass oder einen Personalausweis. Wie sich in der Praxis zeigt,Im Folgenden wird nur auf den Reisepass eingegangen. Diese Ausführungen gelten im Wesentlichen auch für den Personalausweis. bestehen bei der Frage der Anwendung des Sachwalterrechts in Passangelegenheiten mitunter erhebliche Unklarheiten oder Unsicherheiten. Diese betreffen vornehmlich...