Abteilungskultur und Unterbringungspraxis

Eines der auffälligsten Phänomene in der Vollziehung des UbG ist die starke Variation zwischen den einzelnen Krankenanstalten, die sich sowohl bei der relativen Häufigkeit von Unterbringungen (Unterbringungsquoten und Unterbringungsraten), bei den Zuweisungs- und Aufnahmevorgängen als auch bei der gerichtlichen Entscheidungspraxis (Anteil der Unzulässigkeitsentscheidungen) zeigt. Erstaunlich ist dabei auch, dass sich die diesbezüglichen Relationen zwischen den Krankenanstalten über den gesamten Vollziehungszeitraum als sehr stabil erweisen.