Bestellung eines Abwesenheitskurators im „Vätertauschverfahren“ nach § 163b ABGB zur Wahrung des rechtlichen Gehörs zulässig

Auch der Mann, dessen Vaterschaft durch die positive Erledigung des Antrags nach § 163b ABGB verdrängt würde, ist in diesem Verfahren Partei, weshalb zur Wahrung seines rechtlichen Gehörs bei Abwesenheit die Bestellung eines Kurators gem § 5 Abs 2 Z 1 lit b AußStrG zulässig ist.