Kostenvereinbarung zwischen Heimträger und Heimbewohner über Zusatzleistungen

Wird einem Betroffenen mit Bescheid die Unterbringung in einem Heim gewährt, dann sind nur die über die zuerkannten Grundleistungen hinausgehenden zusätzlichen Verpflegungs- und Betreuungsleistungen des Heimträgers in Höhe eines jeweils angemessenen Entgelts im Rahmen der zwischen dem Heimträger und dem Betroffenen geschlossenen privatrechtlichen Vereinbarung zusätzlich erstattungsfähig.