Ehegattenunterhaltsanspruch besteht unabhängig von der Aufnahme einer Haushaltsgemeinschaft; dieser ist bei der Ausgleichszulagenbemessung zu berücksichtigen