Gläubigergefahren bei Umgründungen von Kapitalgesellschaften: Überlegungen zur Zielrichtung und Wirkungsweise gläubigerschützender Vorschriften

Der vorliegende Beitrag will eine Analyse der Gefährdungslagen geben, die mit Umstrukturierungen verbunden sind. Die allgemeinen Überlegungen werden dann anhand von Verschmelzung, Spaltung und Einbringung konkretisiert. Die Darstellung will gleichsam eine Vogelperspektive geben und verzichtet auf Details; insb wird auf eine Stellungnahme zu rechtsdogmatischen Streitfragen verzichtet.