Zur internationalprivatrechtlichen Anknüpfung der Haftung nach § 1409 ABGB