Die Berücksichtigung der österreichischen Emittenten Compliance Verordnung (ECV) in M&A-Transaktionen börsennotierter Unternehmen

In den letzten Jahren ist die Anzahl der M&A Prozesse sprunghaft angestiegen, gleichzeitig haben sich die rechtlichen Verflechtungen am österreichischen wie auch am europäischen Kapitalmarkt verändert. Basierend auf der europäischen Transparenzrichtlinie und der Marktmissbrauchsrichtliniewurden in Österreich das Börsegesetz adaptiert und die Emittenten Compliance Verordnung (ECV) geschaffen, welche sich mit den drei Teilbereichen Insiderhandel, Ad-hoc Publizität und Emittenten-Compliance...