Zur Wirksamkeit der Übertragung einer Hypothekarforderung